das Jahr geht für mich in D-dur zu Ende, mit Joni Mitchell

Dem Text ihres Stückes ‚Both Sides‘ ist nichts mehr hinzuzufügen.

Joni Mitchell (geb 7. November 1943 in Fort Macleod, Alberta/Canada) hörte als Kind eine Melodie in einem Film mit Kirk Douglas, die ihr so gut gefiel, dass sie unbedingt Klavierunterricht nehmen und selbst Stücke schreiben wollte. Der Freigeist brach ihren strengen und sehr konservativ klassischen
Klavierunterricht nach einiger Zeit ab, – sie wollte lieber nach Gehör spielen und komponieren …

Ihr Gesamtkunstwerk ist bemerkenswert.

Joni Mitchell ist übrigens auch Schriftstellerin und Malerin. Sie lebt in British Columbia, Canada.

Das  Interview mit ‚The National‘ ist spannend, besonders für Kreative. Ich kann es nur empfehlen.

„Well something’s lost, but something’s gained in living every day“.

http://www.jonimitchell.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s