Bengaluru – beim nächsten Mal besuche ich ihn einfach

Warum Nithyananda kein ’normaler‘ Guru ist

Seine Vita ist bemerkenswert. Seine Neider wurden nach einer Schmierenkampagne gegen ihn in Chennai für schuldig befunden und verurteilt. Jetzt erst recht ist er gerade dabei, die ganze Welt vom Hinduismus und von sich zu begeistern, – Nithyananda.

Nur mit einem Trinkgefäß und einem Reserve-Sari ist Nithyananda als junger Mann kreuz und quer durch Indien gewandert und ist bei verschiedenen Meistern in die spirituelle Lehre gegangen. Eine staatliche oder private Schule, sowie eine Universität hat er nie besucht. Es gibt auf youtube zahlreiche Videos über Details seines Lebenslaufes.

Seine morgendlichen Sitzungen, in denen der 40jährige vor seinem Publikum Vorträge hält, werden live aus Bangalore übertragen und sind mittlerweile über verschiedene Kanäle für jeden weltweit kostenfrei zugänglich.

Nithyananda ist ein spiritueller Lehrer, der auf verschiedenen Abstraktionsebenen lehrt, so dass seine Weisheiten und Philosophien für jeden verständlich und nachvollziehbar sind, – nicht nur für Hindus, die mit der Terminologie aus dem Bereich der verschiedenen hinduistischen Strömungen und den Geschichten um ihre zahlreichen Gottheiten vertraut sind.

Er selbst sagt von sich, dass er nicht nur Gewaltlosigkeit predigen, sondern den Menschen zu mehr Lebenskraft und zur Umsetzung ihres Potenzials verhelfen möchte. Sein Hauptprinzip hierbei ist, die fundamentalen Grundängste und Unsicherheiten eines jeden, die die jeweilige Person langfristig davon abhalten, ein glückliches und erfolgreiches Leben zu führen, zu neutralisieren. Das geschieht über verschiedene meditative bzw. spirituelle Übungen. Nithyananda ist imstande, seelische Blockaden seiner Zuhörer zu lösen und ihnen zu mehr Bewusstsein, awareness und consciousness, zu verhelfen. Die Wahrnehmung wird geschärft und somit auch der Verstand zusammen mit der Fähigkeit grundsätzlich besser ‚zu begreifen‘ und seine Emotionen zu steuern. Er macht Zusammenhänge in einer Form deutlich, wie ich es zuvor noch nie gehört oder gelesen habe.

Meine Bemühungen, an dieser Stelle die ganze Strahlkraft dieses Mannes und die Essenz seiner Lehren zu beschreiben, kann nur in einem kläglichen Versuch enden.
Deshalb empfehle ich, sich möglichst viele seiner in sehr verständlichem Englisch abgehaltenen Videos anzusehen, – sowohl die älteren, als auch die aktuellen, wobei diese oft schon auf ein bestehendes Wissen um das Thema ‚completion‘ und Nithyanandas vier Handlungsprinzipien:

Authenticity, Integrity, Responsibility und Enrichment,

aufbauen.

Nithyananda sorgt dafür, dass sein Wissen kostenlos und schnell weltweit verbreitet wird, – eine Entwicklung, die ich schon im bezug auf einige
andere gesellschaftspsychologisch interessante und wichtige Themenbereiche beobachten konnte.

Und nein, dahinter steckt kein manipulatives, profitorientiertes Unternehmen. Es geht darum, zu helfen. Es ist reiner Hinduismus, gebrauchsfertig übersetzt …

Ebenfalls kommen beispielsweise aus USA und GB verschiedene aufklärende, kostenlose Hilfestellungen für die vielen Betroffenen emotionalen Missbrauchs in Familien und Beziehungen. Ein in Deutschland erst noch zu beleuchtendes und zu bearbeitendes Thema. Auch hier geht es um schnelle und fundierte Aufklärung und Hilfe.

Was auch Mr. Nithyananda sagt, dank der Digitalisierung stehen uns allen so viele wertvolle Informationen zur Verfügung, wir müssen sie nur finden, sortieren und vor allem für möglich halten, dass sie uns grundlegend weiterbringen. Ich selbst sehe mir seine Videos schon seit einigen Jahren an und freue mich jeden Tag neu, dass der Zufall mich darauf gebracht hat.

Auf meiner nächsten beruflichen Indienreise nach Bengaluru werde ich ganz bestimmt hinfahren, zu seinem Ashram, und dann bin ich gespannt, wie er live ‚radiated‘ und ‚contributed’…

Hier seine website, aber man kann auch bei youtube einfach Nithyananda eingeben, dann wird man reich beschenkt:

http://nithyananda.org/#gsc.tab=0

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s